Montag, 5. September 2011

Teambonding auf Catalina Island

Hi Leute,

ich hoffe, ihr hattet ein genau so schönes Wochenende wie ich, denn meines war toll.

Wie vorige Woche schon kurz erwähnt, sind wir am Freitag zum Campen nach Catalina Island gefahren (später mehr zur Insel). Da wir voriges Jahr in Santa Barbara im Rahmen unseres Teambuildungs waren, ist diese Abwechslung sehr gut gelungen.

Wir sind freitags mit der Fähre von Long Beach zirka eine Stunde nach Catalina Island gefahren und hatten eigentlich den ganzen Tag zur freien Verfügung. Nachdem wir unser Camp eingerichtet hatten, gingen wir runter an die Strandpromenade, um alles etwas besser kennenzulernen. Neben Beachvolleyball, planschen im Ozean und chillen auf einer kleinen schwimmenden Plattform haben wir tagsüber nicht viel gemacht. Was mir besonders gefallen hat, ist, dass fast das gesamt Team es irgendwie schaffte, zusammen sehr viel Spaß zu haben und dafür eigentlich nicht mehr als eine kleine schwimmende Plattform brauchte J.

Zur tollen Stimmung trug bei, dass sich nicht, wie gewöhnlich, wenn man mit einer großen Gruppe unterwegs ist, kleine Grüppchen gebildet haben, sondern alle zusammen eine tolle Zeit verbracht haben. Am Abend nach dem gemeinsamen Essen saßen wir noch ein bisschen zusammen am Feuer und erzählen, um besonders die Freshman besser in die Gruppe zu integrieren. Gegen 22 Uhr wurde geschlafen, denn der Samstag sollte ein langer werden.

6.30 Uhr aufgestanden, kurz einen Powerriegel gefrühstückt, und los ging’s. „Wandern“, nur diesmal nicht so extrem wie beim letzten Mal, als es eher Freeclimbing war, aber trotzdem habe ich so meine Probleme, die Aktion „wandern“ zu nennen. Stellt euch einfach eine Skipiste mit dem Schwierigkeitsgrad schwarz vor, auf der statt Schnee nur Steine, Sand und Asche zu sehen sind. Das Ganze bis zum Gipfel und wieder runter. Sicherlich reicht euer Vorstellungsvermögen auch so weit, dass ihr euch denken könnt, wie steinhart meine Waden danach waren. Cool war es, dass uns auf unserem Weg nach oben ein Reh mit Höchstgeschwindigkeit entgegenkam und den Berg hinuntersprintete, als ob es ein Gespenst gesehen hätte. Ein Glück, dass es niemanden von uns mitgerissen hat.

Damit war der Tag aber noch nicht vorbei. Aus den Bergen ging es zum Strand (natürlich waren wir die ganzen zwei Tage nur zu Fuß unterwegs, und unser Camp war bei den Bergen). Am Strand wurde wieder eine kleine Freiwassereinheit geschoben mit, wie kann es auch anders sein, einem Wettrennen. Es war etwa 11 Uhr, und der Tag wurde uns zur freien Gestaltung freigegeben. Ich habe ich mit fast allen Jungs und ein paar Mädels ein Kajak gemietet, und dann sind wir ein bisschen um die Insel gepaddelt. Unser Ziel war ein ungefähr zwölf Meter hoher Felsen, der aus dem Wasser ragt. Für die einen ist es einfach ein Felsen, für andere ein Ersatz für einen Sprungturm J.

Nach so viel Sport war ein kleines Nickerchen am Strand genau richtig, um die Akkus für den Abend wieder aufzuladen.

Abends mussten die Freshman traditionellerweise einen Sketch aufführen und sich zum Affen machen. Anschließend wurde es ernst, als der Coach anfing, über die kommende Saison zu reden und jeder seine persönlichen Ziele und Erwartungen an seine Teamkollegen nennen musste.

Außerdem sollte der „Wandertrip“ zum Gipfel des Berges eine Metapher für die Saison sein. Der Coach könnte von uns nicht etwas verlangen, was er selbst nicht erfüllen kann, deshalb quälte auch er sich an seinem 53. Geburtstag den Gipfel hinauf und das sogar in einer ziemlich beachtenswerten Zeit. Übertragen steht die Metapher dafür, dass der Coach jeden Tag hundert Prozent geben wird, um uns beim Besserwerden zu unterstützen und im Gegenzug auch von uns hundert Prozent bei allem, was wir tun, erwartet.

Catalina Island erinnert mich ein bisschen an eine spanische Urlaubsinsel. Sie ist zwar nur eine Stunde weg von einer der größten Städte der USA, aber dort herrscht eine totale Urlaubsstimmung. Bars, Restaurants, Freizeitaktivitäten und eine klasse Strandpromenade sorgen für das ultimative Urlaubsflair.

In einem Satz: Das Wochenende war ein totaler Erfolg, und ich bin sehr froh, dass ich dabei sein durfte.

Bis zur nächsten Woche, in der es wieder viel zu erzählen geben wird

Euer Dima





Kommentare:

  1. Fantastic beat ! I would like to apprentice whilst you amend your website, how can i subscribe for
    a weblog web site? The account helped me a appropriate
    deal. I had been tiny bit acquainted of this your broadcast offered brilliant transparent concept

    Also visit my web blog here

    AntwortenLöschen
  2. Excellent post. I was checking continuously this blog and I am
    impressed! Very useful information specially the last part :)
    I care for such information much. I was seeking this particular info
    for a very long time. Thank you and good luck.

    My website - great site

    AntwortenLöschen
  3. Hello there I am so thrilled I found your site, I really
    found you by error, while I was researching on Bing for something else, Anyhow I am
    here now and would just like to say many thanks for a fantastic post
    and a all round entertaining blog (I also love the theme/design), I don't have time to browse it all at the minute but I have bookmarked it and also added your RSS feeds, so when I have time I will be back to read much more, Please do keep up the awesome job.

    Here is my website - furnished property

    AntwortenLöschen
  4. I am not sure where you're getting your info, but good topic. I needs to spend some time learning much more or understanding more. Thanks for fantastic info I was looking for this information for my mission.

    Here is my web page http://www.propertywide.co.uk

    AntwortenLöschen
  5. Link exchange is nothing else but it is simply placing the other person's website link on your page at proper place and other person will also do similar for you.

    Look into my web page sizegenetics discount code

    AntwortenLöschen
  6. Hello to all, the contents present at this site are really awesome for people experience, well, keep up
    the good work fellows.

    Also visit my site :: furnished

    AntwortenLöschen
  7. For most up-to-date information you have
    to pay a visit the web and on the web I found this website as
    a best website for hottest updates.

    My weblog read this post here

    AntwortenLöschen
  8. Howdy! Someone in my Myspace group shared this site with us so
    I came to take a look. I'm definitely loving the information. I'm book-marking and will be tweeting this to my followers!
    Excellent blog and outstanding design and style.

    my website :: yellow pages tempe

    AntwortenLöschen